Andmetics Kaltwachs Lippen Streifen WOMEN

Kaltwachs Lippen Streifen zur Entfernung lästiger Oberlippenhärchen


Kaltwachsenthaarungsstreifen: Colophonium, Hydrogenated Microcrystalline Wax, Glyceryl Hydrogenated Rosinate, Tocopherol, Polyisobutene, Aloe Barbadensis Leaf Extract, Paraffinum Liquidum, Parfum, CI 61570. Öltücher: Paraffinum Liquidum, Ethylhexyl Palmitate, Prunus Amygdalus Dulcis Oil, Aloe Barbadensis Leaf Extract, Tocopherol

Marke:
Andmetics
Inhalt:
Stripes und Öltücher
Verfügbarkeit:
lagernd (nur noch 1 Stück)
Lieferzeit
2-5 Tage
9,90
ab 45,- versandkostenfrei nach Österreich
Preise in Euro. Inkl. 20% MwSt., zzgl. Versandkosten
auch im Salon erhältlich
Produktbeschreibung

Glatte Oberlippen sind keine Haarspalterei mehr – der andmetics Enthaarungsstreifen für Oberlippen entfernt in 2 Minuten alle lästigen Härchen. Die Anwendung erfolgt von Zuhause aus und ist einfach und sicher:
- Der Strip ist perfekt an die Lippenform angepasst (statt herkömmlichen viereckigem Streifen!).
- Ermöglicht eine punktgenaue Enthaarung ohne unnötige Stellen zu reizen.
- Die Haare werden bis zur Wurzel entfernt und wachsen erst bis zu 4 Wochen später wieder nach.

Inhalt: 8 Streifen (16 Anwendungen), 4 Öltücher

Anwendung

Die vorgeformten Strips trennen, an der Oberlippe positionieren und Streifen sanft andrücken. Streifen dann rasch abziehen und die Kleberreste mit einem beigelegten Öltuch entfernen. Mit Markierungspunkten zum genauen Positionieren der Strips.

Die andmetics Kaltwachsstreifen lassen sich zuhause unkompliziert anwenden, sollten Sie dennoch eine professionelle Anwendung bevorzugen, bieten wir Ihnen österreichweit in allen KLIPP Salons eine entsprechende Dienstleistunghttps://klipp.at/friseur-preise/augenbrauen-wimpern-andmetics an.

Hinweise zur Anwendung der andmetics Kaltwachsstreifen



Wie bei jeder Behandlung mit Kaltwachsstreifen, führen Sie auch hier vor der ersten Anwendung einen Empfindlichkeitstest durch. Zeigen sich nach 24 Stunden keine Reizungen, kann die Enthaarung durchgeführt werden. Empfehlenswert ist, die Anwendung am Abend zu machen, da Rötungen auftreten können. Vor dem Gebrauch soll die Haut trocken und fettfrei sein. Tragen Sie ein herkömmliches Puder vor der Enthaarung auf die zu enthaarende Stelle als zusätzlichen Hautschutz auf. Kein langes Bad vor der Anwendung nehmen. Nicht auf entzündeter Haut, bei Hautabschürfungen, Akne, Narben, Warzen, Muttermalen oder Herpes verwenden. Keine Anwendung bei Diabetikern oder bei Einnahme von Retinoiden. Nicht in die Augen und auf Schleimhäute bringen. Nach der Anwendung 24 Stunden lang keine parfümierten Produkte auftragen, Sonnenbäder vermeiden.

Schwangere können die Kaltwachsstreifen auch verwenden, jedoch ist ein Gespräch mit dem Arzt empfehlenswert. Wichtig zu wissen ist, dass sich die Haut unter hormonellen Einfluss, wie im Falle einer Schwangerschaft, anders verhalten kann und somit auch anders reagieren kann, als ohne das Vorliegen einer Schwangerschaft. Es kann sein, dass Sie in der Schwangerschaft plötzlich sensibler reagieren. Auch hier ist zu empfehlen vor der ersten Anwendung einen Empfindlichkeitstest durchzuführen.

Nicht in der Reichweite von Kindern aufbewahren. Bei Verschlucken einen Arzt aufsuchen. Benutzte Streifen nicht in die Toilette werfen. Bei Raumtemperatur lagern. Um ein Austrocknen oder Verformen der Wachsstreifen zu vermeiden, die Wachsstreifen in der Schachtel aufbewahren.

Wirkstoffe

Das Kaltwachs ist ein Kolophonium. Es ist der Destillationsrückstand eines natürlichen Harzes, das aus dem Balsam von Kiefern, Fichten und Tannen bzw. dem bei der Papierherstellung gewonnen Tallöl hergestellt wird. Als Kolophonium werden die festen Bestandteile dieser Baumharze bezeichnet, die nach der Abtrennung der flüchtigen Bestandteile (Terpentinöl) mittels Destillation zurückbleiben. Der Harzanteil beträgt etwa 70%, die restlichen Inhaltsstoffe setzen sich aus ca. 20% Terpentinöl und 10 % Wasser zusammen.