Locken & Wellen: Pflege-Tipps für traumhafte Locken

Die besten Tipps für gesunde und glänzende Locken und Wellen.

Natürliche Locken mit einem seidigen und glänzenden Finish. Klingt doch verlockend, oder? Doch wie erzielt man glänzende Locken voller Sprungkraft? Die Antwort auf diese Frage ist: Mit der richtigen Haarpflege & den richtigen Stylingprodukten.

Die richtigen Pflegeprodukte für seine Locken oder Wellen zu finden, kann schon eine Wissenschaft für sich sein. Die wichtigsten Experten-Tipps zu Fragen wie, Welche Locken-Produkte soll ich verwenden? Welche Produkte eignen sich für das Styling der Locken? Wie kämme ich meine Locken richtig? usw. finden Sie hier!

Allgemein gilt: Um ein schönes Ergebnis zu erzielen, muss man Locken mehr Aufmerksamkeit schenken und sie intensiver pflegen als glattes Haar. Werden Locken und Wellen nicht richtig gepflegt, können sie sehr schnell trocken und spröde wirken.  

Lockige Haare sind meistens von Natur aus trockener als glatte Haare. Dies hat zwei Gründe. Zum einen liegt das an der speziellen Struktur der Haare und zum anderen wird lockiges Haar nicht so oft gebürstet, da die Locken sehr schnell verloren gehen können. Dadurch kann die natürlichste Haarpflege der Locken, der Kopfhauttalg, nicht in die Längen und Spitzen gelangen.  

Deshalb ist es wichtig, die Haar-Pflegeroutine darauf auszurichten und die Mähne mit den richtigen Haarprodukten zu pflegen und zu stylen.

 

Unsere Tipps für die richtige Locken-Pflege-Routine:

1.) Die Haare am besten mit einem intensiven Pflegeshampoo waschen, damit die Haare bis in die Spitzen mit Feuchtigkeit versorgt werden. Es gibt Haarshampoos, die auf die speziellen Pflegebedürfnisse von Locken und Wellen ausgerichtet sind.

2.) Damit Locken und Wellen geschmeidiger werden, sollte man am besten zu Haarmasken und Haarkuren greifen.

3.) Wie kämme ich meine Locken richtig? - Locken sollte man am besten mit einem grobzinkigen Kamm kämmen. Durch das Kämmen mit einer Bürste werden die Locken in ihrer Bündelung zerstört. Leave In Pflegen eignen sich hervorragend, um die Sprungkraft der Locken am nächsten Tag wieder zu beleben.

4.) Wer seine Locken liebt, wird sie jeden Tag aufschütteln und grob mit Fingern und Afro Kamm in Form bringen. Doch alle ein bis zwei Woche sollte auch der Kopfhaut Beachtung geschenkt werden. Am besten am Tag der Haarwäsche die Kopfhaut und Haare richtig gut durchbürsten, damit der Talg, gut in den Längen und Spitzen verteilt wird. Die nun nicht mehr so schönen Locken einfach mit passenden Haarbändern, wie z.B. mit Sprunchies, hochstecken. Außerdem kann ein Kopfhaut Peeling oder ein Kopfhaut Öl ein- bis zweimal pro Woche für eine frische und vitale Kopfhaut sorgen. 

Unsere Tipps für das richtige Locken-Styling:

1.) Da Locken eher spröde und trocken sind, sind sie anfälliger für Haarschäden. Deshalb sollte beim Stylen von Locken auf Hitzeschutz, Lockensprays und Lockencremen, die das Haar schützen und bändigen, zurückgegriffen werden. 

2.) Setzen Sie auf hochwertige und friseurexklusive Lockenstäbe oder Glätteisen und erzielen Sie wunderschöne Locken im Handumdrehen.

 

Pflege- & Stylingprodukte für Locken & Wellen

Zusätzliche Haar-Tipps für Locken & Wellen:

  • Locken lässt man am besten an der Luft trocknen. Greift man dennoch zu einem Föhn, sollte man einen Diffusor Aufsatz benützen, um die Haare zu schonen.
  • Locken und Wellen können nicht nur mit Lockenstäben und Welleneisen gestylt werden, sondern auch mit einem Glätteisen. Wie‘s funktioniert? Näheres dazu in unserem Blog.
  • Wie man Locken schonend ohne Hitze zaubert, zeigt Bloggerin Vanessa auf unserem Blog.